AGB´s
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s)
des Seminarzentrums FreiRaum am Staffelsee


§ 1
Raumbuchung / Mietzeit

Die Seminarräume können von Mo bis So von 00:00 bis 24:00 Uhr angemietet werden.
Die erstmalige Anmeldung erfolgt nach telefonischem oder persönlichem Erstkontakt. Die Anmietung ist bei Dauermietern gültig, sobald die Eintragung in das Online-Buchungstool erfolgt ist.
Bei Kurzzeitmietern erfolgt eine schriftliche Buchungsbestätigung der Vermieterin.

Dauermieter erhalten einen Zugang zum Online-Buchungstool und können je nach Verfügbarkeit selbständig Raumbuchungen vornehmen. Um eine hohe Aktualität zu gewährleisten, werden die Seminarleiter um eine zeitnahe Eintragung ihrer Wunschtermine gebeten.

Die Raummiete erstreckt sich nur auf die tatsächliche Seminarzeit, falls die Vorbereitungszeit sowie die Nacharbeit nicht mehr als jeweils eine halbe Stunde betragen.
Die AGBs und die Hausordnung werden bei Kurzzeitbuchern direkt bei Schlüsselübergabe ausgehändigt und unterzeichnet. Bei Langzeitmietern, die dauerhaft einen Schlüssel erhalten, erfolgt eine Zusendung per Post oder E-Mail.



§ 2
Raumnutzung / Raummiete

1. Kleiner Seminarraum / Therapieraum, ca. 40 qm
Nutzungsbeispiele: Therapeutische Einzelsitzungen, Klangschalenmassage, Yoga für Kleingruppen, Kosmetikbehandlungen, Massagen, Kinesiologie, Aufstellungsarbeit in Kleingruppen, Beratungen, Coaching, Meditation

Grundausstattung: Massageliege, Arbeitstisch + 4 Stühle, Meditationskissen, 2 Relaxliegen, Sitzecke

Buchung auch ohne Einrichtung sowie mit Seminarbestuhlung, Tischen und Beamer möglich.

Raummiete pro Stunde: € 11,50 zzgl. MwSt



2. Großer Seminarraum / Yogaraum, ca. 68 qm
Nutzungsbeispiele: Yoga, Pilates, Gymnastik, Tanz, Klangabende, Aufstellungsarbeit in größeren Gruppen, Meditation, Fotoshootings

Grundausstattung: Beamer-Leinwand, Reispapier-Stehlampen

Bodenbelag: Sportmatten bzw. Fliesen, mit Fußbodenheizung

Buchung auch mit Seminarbestuhlung, Tischen und Beamer möglich.

Raummiete pro Stunde: € 13,90 zzgl. MwSt


3. Komplettbuchung kleiner und großer Seminarraum sowie Küche zur Selbstverpflegung:

Tagespauschale:

Werktags Mo bis Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr: € 180,- zzgl. MwSt.
Wochenende: 08:00 - 18:00 Uhr: € 210,- zzgl. MwSt.

§ 3
Ausstattung und Leistungen

Im Mietpreis sind Strom, Heizung und Grundreinigung des Raumes sowie der Toiletten enthalten. Bitte entfernen Sie grobe und unvorhersehbare intensive Verschmutzungen nach der Raumnutzung mit den bereitgestellten Putz- und Kehrutensilien (zu finden in Seminarküche und Materialkammer), um einen reibungslosen Übergang zwischen Ihnen und den nachfolgenden Nutzern zu gewährleisten.

Wird eine Nutzung der Küche mit Selbstverpflegung gewünscht, so fällt pro Tag eine Betriebskosten- und Reinigungspauschale von € 39,- zzgl. MwSt. an. Für eine Nutzung von bis zu 4 Stunden beträgt die Pauschale € 25,-.zzgl. MwSt.
Die Nutzung zur Zubereitung von Kaffee und Tee ist gratis.
Für eine Nutzung der Küche für Kochkurse beträgt die Raummiete pro Stunde €15,90 zzgl. MwSt..


Zusatzleistungen wie größere Mengen an Flipchartpapier, Laminierfolien, Nutzung von Handtüchern, Catering, Seminarorganisation, spezielle Werbemaßnahmen, Buchung von Übernachtungen, etc. werden gesondert abgerechnet. Gerne erhalten Sie ein individuelles Angebot.


§ 4
Zahlungsfristen / Mietkaution

Die Mietkosten werden nach der Veranstaltung bzw. monatlich in Rechnung gestellt. Bitte bezahlen Sie bar oder per Überweisung auf das Bankkonto des Seminarzentrums. Bitte geben Sie bei Überweisung die Rechnungsnummer an. Kurzzeitmieter können nach Absprache auch nach der Veranstaltung direkt vor Ort bar bezahlen.
Bei Kurzzeitmietern, die einzelne Veranstaltungen abhalten, ist bei Schlüsselübergabe eine Mietkaution von € 200,- fällig. Nach ordnungsgemäßer Rückgabe der Räumlichkeiten und des Schlüssels erfolgt unverzüglich eine Rückzahlung der Kaution.


§ 5
Stornokosten

Es fallen bei Absage bis zu 3 Tagen vor Seminarbeginn keine Stornokosten an. Danach werden 50 % der Raummiete in Rechnung gestellt, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist. Dauermietern ab 4 Terminen pro Monat wird eine freie Stornierung pro Vierteljahr gewährt. Die Mieter werden jedoch gebeten, Buchungen verantwortungsvoll sowie nach bestem Wissen und Gewissen vorzunehmen, so dass eine hohe Wahrscheinlichkeit gegeben ist, dass die entsprechenden Termine stattfinden.


§ 6
Haftung und Ausschluss

Für Schäden oder Beschädigungen des Inventars und Zubehörs, der Böden, Wandvorhänge und Rollos haftet der Mieter gegenüber dem Vermieter. Falls Schäden auftreten, müssen diese unverzüglich nach Verlassen des Raumes mitgeteilt werden.
Bei Buchung von Seminaren, Workshops etc. über uns gelten für Teilnehmer die Hausordnung des Seminarzentrums am Staffelsee sowie die AGB des Veranstalters.

Der Mieter/Veranstalter und die Teilnehmer haften für alle Schäden (etwa solche am Gebäude oder Inventar), die durch die Teilnehmer, Gäste, Mitarbeiter oder Beauftragte des Mieters/Veranstalters oder sonstige Dritte aus seinem Bereich oder ihn selbst verursacht werden.
Sollte der einzelne Verursacher nicht feststellbar sein, haftet der Mieter/Veranstalter. Der Mieter/Veranstalter ist verpflichtet, sich für derartige Haftpflichtfälle ausreichend zu versichern. Eine etwaige Verpflichtung zur Einhaltung öffentlich-rechtlicher Auflagen und Pflichten trifft allein den Mieter/Veranstalter.
Soweit die Vermieterin aus der Nichterfüllung solcher Auflagen und Pflichten von Dritten in Anspruch genommen wird, verpflichtet sich der Mieter/Veranstalter die Vermieterin von diesen Ansprüchen freizustellen.

Der Mieter verpflichtet sich, die Räume und das Inventar in einwandfreiem Zustand zurückzugeben und sich an die Vereinbarungen im Mietvertrag zu halten. Die Vermieterin übergibt die Räume in einwandfreiem Zustand. Bei Problemen informieren Sie die Vermieterin bitte sofort.

Trägt der Mieter bei Übernahme der Räumlichkeiten keine Beanstandungen vor, gilt der Raum als einwandfrei übernommen. Nachträgliche Beanstandungen können nicht mehr geltend gemacht werden. Die Vermieterin behält sich vor, vor Beginn und nach Abschluss der Mietdauer eine gemeinsame Begehung durchzuführen.
Eine Überlassung des Mietobjektes durch den Mieter an Dritte ist nicht zulässig.

Bei Störungen oder Mängeln, der vom Seminarzentrum zur Verfügung gestellten Geräte und Materialien wird sich die Vermieterin unverzüglich bemühen, für Abhilfe zu sorgen. Sonstige Ansprüche bestehen nicht. Eine Minderung oder ein Einbehalt von Zahlungen deswegen ist nicht gestattet.

Ansprüche auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, werden ausgeschlossen, es sei denn, der Vermieterin ist Vorsatz vorzuwerfen oder sie hat für eigene grobe Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten sowie ihrer sonstigen Erfüllungsgehilfen einzustehen oder der Schadenersatzanspruch resultiert aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Eine hiernach bestehende Haftung ist in allen Fällen einfacher Fahrlässigkeit der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.
Die Vermieterin des Seminarzentrums FreiRaum am Staffelsee vertritt keine Meinung der Anbieter, die sich in den Räumen eingemietet haben. Alle Mieter handeln und sprechen für sich selbst.
Die Vermieterin behält sich das Recht vor, in bestimmten Fällen eine Vermietung auszuschließen, z.B. bei Nutzung, die nicht mit dem Umfeld des Seminarzentrums zu vereinbaren ist (Seminarangebote mit extremer Lautstärke, ethisch fragwürdige Projekte, etc.). Bitte nennen Sie bei Buchung die Art der Nutzung. Diese wird mit in den Mietvertrag aufgenommen. Sondervereinbarungen müssen schriftlich niedergelegt werden.

§ 7
Kündigung

Die Vermieterin behält sich die Kündigung gegenüber dem Mieter/Veranstalter vor, wenn das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund aufgelöst werden muss.
Ein wichtiger Grund ist etwa dann gegeben, wenn eine Veranstaltung bzw. ein Zusammentreffen gegen geltendes Recht verstößt oder wenn die Erbringung von Leistungen durch höhere Gewalt unmöglich geworden ist. Die Vermieterin ist berechtigt, jederzeit und ohne Angaben von Gründen, das Vertragsverhältnis zu beenden, wenn die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb gefährdet oder begründeter Anlass zur Annahme hierzu besteht, ferner, wenn der Ruf sowie die Sicherheit des Seminarzentrums gefährdet sind, ohne dass deswegen vom Mieter/Veranstalter Schadensersatzansprüche abgeleitet werden können.
Sollte der Mieter/Veranstalter eine politische Vereinigung sein, kommt ein Vertrag erst mit ausdrücklicher Zustimmung der Vermieterin zustande. Verschweigt der Veranstalter gegenüber der Vermieterin, dass es sich um eine politische Vereinigung handelt, so ist die Vermieterin berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.
Bei Zahlungsverzug (ganz oder teilweise) mit einer Rechnung ist die Vermieterin berechtigt, alle weiteren und zukünftigen Leistungen für den Mieter/Veranstalter und die Teilnehmer zu verweigern und den Vertrag außerordentlich zu kündigen.

§ 8
Erfüllungs- und Zahlungsort

Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Seminarzentrums FreiRaum am Staffelsee in 82418 Murnau.. Sofern ein Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand 82418 Murnau.
Die Vermieterin des Seminarzentrums FreiRaum am Staffelsee ist jedoch berechtigt, Klagen und sonstige gerichtliche Verfahren auch am allgemeinen Gerichtsstand des Gastes anhängig zu machen.
Für die von der Vermieterin mit dem Mieter/Veranstalter geschlossenen Verträge und deren Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Alle übrigen Vertrags - und Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bedingungen am nächsten kommen. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen müssen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
© Connie Wiedemann, Freiraum am Staffelsee | Impressum | Datenschutz | AGB